Ermöglicher*innen

Uns begegnen unterschiedliche Menschen an unterschiedlichen Orten, denen es um die Kunst des „Zusammenmachens“ geht – in ihrem Umfeld, mit ihren Möglichkeiten mit ihrem kulturellen Hintergrund. Die Herangehensweisen sind so vielfältig, wie die Ergebnisse. Die Auswahl der Geschichten ist beispielhaft, hat nicht den Anspruch vollständig zu sein und wird während des Arbeitsprozesse erweitert werden.

HOMO COMMUNIS vermittelt keine Ideologien, keine Patentlösungen oder den Eindruck zu wissen, wo es in Zukunft langgehen wird. Der Film lädt ein, die Welt mit Gemeinschafts-Augen zu sehen und aktiv zu werden.