Unterstützer

Der Dokumentarfilm HOMO COMMUNIS wird von vielen finanziert, die ihn sehen und zeigen möchten.

In der Startphase wird der Film mit Hilfe von Crowdfunding und Eigenleistungen auf die Beine gestellt. Crowdfunding schafft Verbindung, Verbindlichkeit und Kommunkation und ist mittlerweile viel mehr als ein Social-Media-Trend. Dazu kommen Zuwendungen von Stiftungen, ohne die die Realisierung des Projekts nicht möglich wäre.

Danke für die großherzige Unterstützung und das Vertrauen in unser Filmprojekt:

Erich Bethe, Kevin Milsztein, Gerardo Milsztein, Sofia und Heiko Bengel, Stefan Peil, Judith Erdle, Regine und Helmut Rachelmann und weitere Unterstützer*innen, die nicht genannt werden möchten.